Kulinarisches aus Bayern

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wildschönauer Almfrühstück auf der Farnkaser Alm bei den Silberbergers

Naturliebhaber kommen in der Urlaubsregion Wildschönau immer auf ihre Kosten. Ein ganz besonderer Tipp ist das Almfrühstück auf der Farnkaseralm bei den Silberberger`s. Robin und Kristel Silberberger verbringen mit ihren zwei Töchtern Eva und Elisa seit Jahren den Sommer auf der Alm. Für Besucher haben sich die beiden etwas besonderes einfallen lassen - ein Wildschönauer Almfrühstück inmitten saftiger Almwiesen und glücklicher Kühe, auf einer urigen Hütte mit vielen Spezialitäten der Region.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Verlockende Vielfalt bei Frankens „flüssigem Gold“ – Entdeckungstouren in der Heimat der Biere

(FR) Golden schimmernd oder tiefdunkel, schaumgekrönt und naturtrüb, mit leichter Malznote oder unverwechselbar rauchigem Geschmack – so abwechslungsreich und charaktervoll wie die fränkischen Landschaften und Städte präsentiert sich auch Frankens „flüssiges Gold“, das Bier. Rund 300 Brauereien sorgen hier für Vielfalt im „Seidla“, wie die Franken ihren 0,5-Liter-Bierkrug nennen. Damit findet man in Franken die höchste Brauereidichte Europas.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bayerisches Rindfleisch europaweit geschützt

Die Bezeichnung „Bayerisches Rindfleisch“ ist ab sofort als geographische Angabe europaweit geschützt. Wie Landwirtschaftsminister Helmut Brunner in München mitteilte, hat die EU-Kommission nach langjährigem Prüfverfahren „Bayerisches Rindfleisch“ in das europäische Register regionaltypischer Spezialitäten aufgenommen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

König Ludwig II. findet Gefallen an Trachtler-Hoibe von Flötzinger Bräu in Rosenheim

Rosenheim (hö) - Königliche Zustimmung findet das seit einigen Monaten auf dem Markt befindliche Bier „Trachtler Hoibe“ von Flötzingerbräu Rosenheim. Das Traditions- und Familienunternehmen hat das „Trachtler-Bier“ zusammen mit einem „Trachtler-Kracherl“ kreiert, um auf diese Weise die starke Verbundenheit mit den heimischen Brauchtumsgruppen zu dokumentieren.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bayerische Volksfeste und ihre ureigenen Bierspezialitäten

In Bayern versteht man sich nicht nur aufs Bierbrauen, sondern auch aufs Feiern. Im September und Oktober stehen besonders viele Feste auf dem Programm: Erntedank, Kirchweih, Brauersilvester und das weltberühmte Münchner Oktoberfest, das in diesem Jahr seinen 200. Geburtstag feiert.

Größtes zusammenhängendes Gurkenanbaugebiet in Europa - 3.0 out of 5 based on 4 votes

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Bayerisches Golf- und Thermenland: Gurken und Gemüse

Zwischen Isar- und Vilstal liegt mit 1.500 Hektar das größte zusammenhängende Gurkenanbaugebiet in Europa. An die 100 Gurkenflieger sind hier von Mitte Juni bis September auf den Feldern. Dass die Gurken in der Region so gut gedeihen, liegt vor allem am Boden. Denn die lockere, humusreiche und leicht erwärmbare Parabraunerde Niederbayerns ist ideal für die Erzeugung von Qualitätsgurken.  

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bier-Genuss-Wochenende in Lengenfeld bei Velburg

Anderswo mag man ein Bier gegen den Durst trinken. Im Bayerischen Jura und respektive im Winkler-Bräu in Lengenfeld ist es vor allem ein Genussmittel.

powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung | Impressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen. Mit anklicken akzeptieren Sie unsere cookies und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information